All posts in BDSwiss

Banc de Swiss Konto löschen – mit welchem Aufwand ist zu rechnen?

Nicht jeder Händler hat dauerhaft Interesse an Binären Optionen, die natürlich nicht nur hohe Renditen ermöglichen, sondern auch Risiken bergen. Oder man findet einen Broker, der den eigenen Idealvorstellungen eher gerecht werden. Auch das Wissen um eine dauerhafte Untätigkeit als Händler ist Anlass für den Wunsch, das Banc de Swiss Konto löschen zu wollen. Denn sonst entstehen Kontoführungsgebühren. In den genannten Fällen können Trader ihr bisher genutztes Banc de Swiss Konto natürlich jederzeit löschen lassen.

Gebühren entstehen Händlern durch die Kontolöschung nicht. Auch ist der bürokratische Aufwand als gering einzustufen, wenn das Konto beim Broker, der mittlerweile unter dem Namen BDSwiss aktiv ist, aufgelöst werden soll. Die Kontaktaufnahme zum Support des Brokers reicht aus, um die Löschung per Mail oder Telefon-Hotline zu erwirken. Sinnvoll ist es generell, noch vorhandenes Guthaben zuvor abzubuchen, um spätere Komplikationen zu verhindern. Als Zeitraum für die Durchführung der Auflösung nennt der Anbieter einen Zeitraum von maximal einem Monat nach Datum der Antragsstellung. Meist erfolgt die Abwicklung schon nach wenigen Werktagen.

Banc de Swiss Konto löschen

Banc de Swiss Gebühren – was muss man für den Handel zahlen?

Ihren Umsatz macht die Banc de Swiss (mittlerweile BDSwiss) einerseits über Trades, die aus dem Geld enden. Darüber hinaus entstehen Tradern Banc de Swiss Gebühren auf mehreren Wegen. Der Betrag für Mindestauszahlungen liegt bei 100 Euro. Jeder eingezahlte Euro muss wenigstens einmal gehandelt werden. Bei Nicht-Erfüllung dieser Anforderung wird für Auszahlungen jeweils eine Gebühr von 25 Euro oder 5 % des auszuzahlenden Betrags erhoben.

Diese Gebühr kann (theoretisch) vom Broker wochenweise geändert werden. Weiterhin führt ein „stillgelegtes“ Handelskonto zu Nebenkosten, wenn dieser Zustand sechs oder mehr Monate anhält, weil Transaktionen ausbleiben. In diesem Fall beträgt die Kontoführungsgebühr 10 % des Guthabens auf dem Konto. Das Minimum der Gebühr liegt bei 5 Euro pro Monat. Zunächst werden Banc de Swiss Gebühren mit dem vorhandenen Guthaben verrechnet. Boni werden im Falle einer Kontostilllegung gelöscht. Nehmen Trader den Handel, der natürlich immer auch mit Risiken einhergeht, wieder auf, werden keine weiteren Gebühren erhoben.

Banc de Swiss Gebühren

Banc de Swiss Forum – kann ich mich mit anderen Händlern austauschen?

Viele Händler wünschen sich ein Banc de Swiss Forum, um ohne Umwege mit anderen Tradern das Gespräche über die Handelsarten, die Asset-Auswahl und all die anderen Vorzüge des Brokers oder Strategien für den Binärhandel, der natürlich auch stets mit einem Risiko verbunden ist, diskutieren zu können. Mit einem eigenen Forum auf der Webseite kann die in BDSwiss umbenannte Banc de Swiss noch nicht dienen.

Nachdem jedoch schon der eine oder anderer Mitbewerber aus der Spitzengruppe der Binäre Optionen Broker mittlerweile mit einem Angebot dieser Art arbeitet, ist es durchaus wahrscheinlich, dass auch Banc de Swiss in Bälde mit einem ähnlichen Foren-Modell nachziehen wird. Optimal wäre hier ein vom Support moderiertes Forum, in dem Betreuer des Portals aktiv auf die Fragen der Kundschaft eingehen und für die kundenfreundliche, seriöse Steuerung der verschiedenen Kategorie-Einträge garantieren.

Banc de Swiss Forum

Ist eine Banc de Swiss Warnung ernst zu nehmen?

Auch rund um den Binäre Optionen Broker Banc de Swiss kursieren im weltweiten Web verschiedene Vorurteile und Kritiken. Unter anderem haben viele Interessenten noch nicht mitbekommen, dass der Anbieter seit einiger Zeit BDSwiss heißt. Ein genaues Studium dieser Banc de Swiss Warnungen zeigt jedoch, dass diese Warnungen in der Regel auf Werbe-Aktionen zurückgeführt und durch generell mit Vorsicht zu genießende Affiliate-Programme (siehe „Wallstreet Trick“) erklärt werden können. Dies ist einer der offensichtlichen Nachteile von Marketing-Maßnahmen im Internet.

Binäre Optionen sind riskant und eignen sich nicht für jeden Anleger. Wer handeln möchte, hat mit BDSwiss einen seriösen Broker an der Seite. Schon die Regulierung durch die CySEC, die Vielzahl der internationalen zufriedenen Trader, die das Portal für den Binärhandel nutzen, sowie die offene Umgangsweise des Brokers mit allen Eigenschaften des Handels-Modells zerstreuen die Warn-Hinweise im Interesse der Trader und beweisen, dass der Broker aus Zypern nichts mit unseriösen Machenschaften im noch jungen Sektor der Binären Optionen zu tun hat. Gleiches gilt für den überdurchschnittlich guten Support in deutscher Sprache.

Banc de Swiss Warnung

Banc de Swiss App – gibt es eine mobile Handelsplattform?

Immer häufiger haben nicht nur Trading-Profis das Bedürfnis, zugleich per iPhone, Android-Smartphones oder Tablets ortsunabhängig mit Binären Optionen zu handeln. Zu diesem Zweck müssen Broker eine entsprechende App zum Download bereitstellen, was im Idealfall kostenlos durchführbar ist. Eine Banc de Swiss App gibt es momentan trotz aller positiven Eigenschaften des Brokers noch nicht.

Jedoch ist davon auszugehen, dass der seit einer Weile als BDSwiss firmierende Anbieter seine Marktposition auch an dieser Stelle bald verbessern wird durch die Entwicklung einer eigenen App, mit der Banc de Swiss in Zukunft immer und überall Handel betreiben können – sofern der Provider und die Qualität des jeweiligen Mobilfunk-Netzes ihren so wichtigen Beitrag zum Binärhandel in diesem Punkt leisten.

Banc de Swiss App